Ansprechpartner und Vorgehen:

Anhand der nachstehenden Fragestellung, können Sie ermitteln, wer Ihre Ansprechpartner sind und wie das Vorgehen ist.

 

Sie sind neu in der Schweiz, wohnen in Basel und interssieren sich für den Besuch der IBK

Sie sind neu in der Schweiz, wohnen in Basel und interssieren sich für den Besuch der IBK

 

Sie sind neu in der Schweiz, wohnen in Basel und interessieren sich für den Besuch des Angebotes Integrations- und Berufswahl-Klassen (IBK) oder Intensiv-Integrations-Kurs/Sprachkurs (IIK).

 

Die Bewerbungsunterlagen können während den Öffnungszeiten auf dem Rektorat des Zentrums für Brückenangebote bezogen werden (Münzgasse 16, 4051 Basel)

 

 oder 

 

unter der Angebotsbeschreibung heruntergeladen, ausgefüllt und an das Rektorat des Zentrums für Brückenangebote eingereicht werden.

 

 

Sie wohnen im Kanton Basel-Stadt und suchen eine Anschlusslösung

Sie wohnen im Kanton Basel-Stadt und suchen eine Anschlusslösung:

 

Bitte konsultieren Sie auf dem Bildungsserver des Kanton Basel-Stadt die nachstehende Web-Seite zum

 

Übergangsverfahren

 

Sie wohnen im Kanton Basel-Land

Sie wohnen im Kanton Basel-Land

 

Jugendliche aus dem Kanton Basel-Landschaft, welche ein Brücken- oder ein Integrations-Angebot besuchen möchten, erhalten ihre Anmeldeunterlagen beim

Amt für Berufsbildung und Berufsberatung
Brückenangebote

Rosenstrasse 25
4410 Liestal

 
Tel. 061 552 28 11

 
Brückenangebot Basel-Land

 

 

Sie wohnen im Kanton Solothurn

Sie wohnen im Kanton Solothurn

 

Jugendliche aus dem Kanton Solothurn wenden sich an die

 

Berufs- und Studienberatung
Grienackerweg 14
4226 Breitenbach

Tel. 061 704 71 71

 

 

www.so.ch/departemente/bildung-und-kultur

 

Zu Beachten sind die kantonale Verordnung und Bestimmung bezüglich Kostenübernahme bzw. Wohnsitzbestätigung.

Sie wohnen im Kanton Aargau

Sie wohnen im Kanton Aargau

 

Da der Kanton Aargau eigene Brückenangebote an verschiedenen Standorten führt (Aarau, Baden, Wohlen und Rheinfelden), wird eine Kostengutsprache nur in Ausnahmefällen gewährt.

 

Für weiterführende Fragen wenden Sie sich bitte an:

 

Sektion Berufsvorbereitung, Beratung und Weiterbildung

Kasinostrasse 29

5001 Aarau

 

Tel. 062 835 41 40

 

Berufsvorbereitung Kanton Aargau

 

Kantonale Schule für Brückenangebote

 

 

Zu Beachten sind die kantonale Verordnung und Bestimmung bezüglich Kostenübernahme bzw. Wohnsitzbestätigung.

Weitere Informationen

Nachstehend finden Sie weitere wichtige Informationen.

Schulmaterialgeld

Schulmaterialgeld ab Schuljahr 2017 / 2018

application/pdf 2017 Basler Brueckenangebote kosten 26_09_2016.pdf (102,1 kB)